Sponsored Video - AUDI R8 LMS ultra beim 24h Rennen am Nürburgring

Felix Baumgartners neue Herausforderung:

Das 24h Rennen am Nürburgring im Audi R8 LMS ultra.

Abenteuerlustig und immer auf der Suche nach dem besonderen Kick, so lässt sich Felix Baumgartner beschreiben. So kommt es nicht von Ungefähr, dass Felix Baumgartner als selbsternannter Quereinsteiger am 21.Juni das 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring fahren wird. Das hier gezeigte Video zeigt uns nach dem Motto "FROM HEAVEN TO GREEN HELL" Baumgartners Weg zum 24h Rennen.

Die Vorbereitung

Wie immer, bestens vorbereitet tritt Felix Baumgartner im Team mit Frank Biela, Marco Werner (beide vielfache Le-Mans-Gewinner) und dem GT-Spezialisten Pierre Kaffer an.

Trainiert wurde bereits mit dem Audi R8 LMS ultra. Sepp Haider, der sportliche Leiter der Audi race experience, coachte Felix Baumgartner.

Felix Baumgartner

Der ausgebildete Maschinenschlosser mit einem Faible für schnelle Motorräder war beim Österreichischen Bundesheer Fallschirmspringer.

 

Eine Ausbildung zum Motorradmechaniker kam dazu und er hat einen Großteil seines Geldes in die über 2.600 von ihm ausgeübten Fallschirmsprünge ausgegeben.

 

Felix Baumgartner fasst sein Leben so zusammen: „Als kleiner Bub bin ich auf Bäume geklettert und habe vom Runterspringen geträumt - und aus den drei Metern sind schliesslich 39.000 Meter geworden!".

Was erwartet Felix Baumgartner und Team ?

Die Strecke: 3.750 km in 24 Stunden. Jeder der vier Fahrer darf nur drei Stunden am Stück fahren, danach mindestens zwei Stunden Pause. Die Strecke umfasst an die 11.000 Kurvendurchfahrten, mehrere mit weit über 200 km/h.

Ab dem 19.06.2014 kann man live dabei sein, unter www.felix24hours.com und dem Hashtag:

#felix24hours  sowie #welcomechallenges .

Dieser Artikel wurde gesponsert von AUDI.