Europaversion des Mitsubishi Outlander PHEV feiert in Genf Premiere

Outlander PHEV (rechts) und Mitsubishi i-MiEV
Outlander PHEV (rechts) und Mitsubishi i-MiEV Foto: Mitsubishi

Ein halbes Jahr nach dem Verkaufsstart der Benzin- und Diesel-Versionen des komplett neu entwickelten Crossovers Outlander, stellt die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) auf dem bevorstehenden Genfer Automobilsalon die Europaversion des Outlander PHEV vor.

 

Das erste Plug-in Hybrid Fahrzeugs mit Allradantrieb ist in Japan ab sofort lieferbar, der Verkaufsstart in Deutschland ist für Juli geplant.


Wenige Wochen vor Abschluss der offiziellen EU-Homologation unterstreichen die aktuellen Daten bereits heute die ausgezeichneten Umwelteigenschaften und die Alltagstauglichkeit des Outlander PHEV, mit großzügigem Innenraum und 463 Liter Ladevolumen (VDA-Methode):

  • CO2-Emissionen (kombiniert): 44 g / km *
  • Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 1,9 l/100km *
  • Reichweite im Elektromodus: 52 km *

Zur Erinnerung, der Outlander PHEV ist das erste Mainstream-Auto von einem großen Hersteller, das von Anfang an für Verbrennungsmotoren und PHEV Antriebe entwickelt wurde.

 

* Daten vorbehaltlich der endgültigen EU-Homologation