Elektro-Golf in Österreich

Elektro-Golf von VW , der Golf Blue-e-motion
Golf Blue-e-Motion 15 Elektro Golf in Österreich übergeben Foto: VW AG

Erprobungsflotte des Golf Blue-e-Motion in Österreich gestartet.

Volkswagen übergibt fünfzehn Fahrzeuge an Großkunden aus verschiedenen Industriebereichen und die Porsche Austria GmbH & Co OG. Dr. Rudolf Krebs, Generalbevollmächtigter des Volkswagen Konzerns für Elektro-Traktion: „Wir setzen nun mit den internationalen Erprobungsflotten des Golf Blue-e-Motion einen weiteren Meilenstein in unserem umfangreichen Entwicklungsprozesses für Elektromobilität. Dabei fokussieren wir uns in Österreich auf die Absicherung weiterer technischer Aspekte wie z. B. verschiedenen klimatischen und topografischen Bedingungen, die einen starken Einfluss auf das Batteriemanagement und die Reichweite der Fahrzeuge haben. Darüber hinaus untersuchen wir Kundenanforderungen und Mobilitätsverhalten internationaler Zielgruppen."

Elektro-Golf von VW der Golf Blue-e-motion
Golf Blue-e-Motion 15 Elektro Golf in Österreich übergeben Foto: VW AG

Vienna Autoshow

Insgesamt fünfzehn Fahrzeuge werden heute im Rahmen der Vienna Autoshow an die Testkunden gegeben. Dreizehn Golf Blue-e-Motion gehen an österreichische Großkunden und zwei Fahrzeuge an die Porsche Austria GmbH & Co OG. Für den Flottenversuch wurden die Unternehmen aus verschiedenen Industriebereichen ausgewählt, so aus dem Lebensmittelbereich, aus der Getränkeindustrie, Zustelldienste, Baufirmen, Elektrizitätsunternehmen, Telekommunikationsunternehmen, Verkehrsunternehmen sowie Autofahrerclubs.

 

Ladebox und iPhone

In Anlehnung an den Ende 2011 in Deutschland abgeschlossenen Flottenversuch erhalten auch die internationalen Kunden eine Ladebox, an der sie den Golf Blue-e-Motion bequem am Unternehmensstandort oder zu Hause aufladen können. Ebenfalls wird den Testkunden ein iPhone mit einer speziellen Applikation für die Fernbedienung und -überwachung des Golf Blue-e-Motion überlassen. Darüber ist es möglich, Fahrzeuginformationen, Ladezustand, Ladestärke und Verbrauchswerte abzurufen und z. B. die Klimatisierung des Fahrzeugs und den Ladevorgang zu steuern. Mit einem eigens eingerichteten Webportal und Call-Center steht den Testpersonen in Österreich rund um die Uhr eine fachkundige Betreuung zur Verfügung und es können Erfahrungen und Erlebnisse ausgetauscht werden.

Quelle: VW



 

 

mehr Informationen über Elektroautos:

 

 

www.elektroautomobile.org